Die Ultras sind Vizemeister in der Kärntner Liga Division II Mitte.                         Die Ultras sind Vizemeister in der Kärntner Liga Division II Mitte.                         Die Ultras sind Vizemeister in der Kärntner Liga Division II Mitte.


Home

»Impressum/Kontakt

12-02-2017

2. Finale Kärntner Liga Division II Mitte


Die Ultras sind nach der 2:3 Finalniederlage gegen das Create Sports Carinthian Team Vizemeister in der Kärntner Liga Division II Mitte.
Kategorie: Aktuell
Erstellt von: stefaner

Auch das zweite Finalspiel gegen Create Sports Carinthian Team verloren die Ultras mit 2:3. In einem spannenden zweiten Finalspiel setzten sich die Gäste aus Villach aufgrund der besseren Chancenauswertung durch. Somit holte das Create Sports Carinthian Team zum dritten Mal in Folge den Meistertitel in der Kärntner Liga Division II Mitte. Für die Ultras war es als Aufsteiger mit dem Vizemeistertitel natürlich eine mehr als erfolgreiche Saison.
Ein Fakt am Rande: Die Ultras erreichten bis dato in jeder Saison und somit zum siebenten Mal in Folge ein Finale. Eine unglaubliche Serie.

Sponsor des Abends war das Strandbad Sittlinger in Döbriach.
Die Ultras bedanken sich bei ca. 350 Zuschauern.

Drittelergebnisse: 0:1, 2:1, 0:1

Strafminuten: 7 +10 +20 : 23 +10 +20

Torfolge:
0:1  03.20  Ruslan Gelfanov
1:1  24.00  Wolfgang Pichler
2:1  25.24  Marco Genshofer
2:2  38.23  Rene Schnelzer
2:3  45.03  Ruslan Gelfanov

Im ersten Drittel erwischte das Create Sports Carinthian Team zwar nicht den besseren Start, ging aber trotzdem bereits nach knapp 3 1/2 Minuten durch den MVP der Finalserie Ruslan Gelfanov mit 1:0 in Führung. Die Ultras machten zum Großteil das Spiel und die Gäste blieben in ihren schnellen Kontern immer brandgefährlich. Bis auf die beiden Strafen in den letzten beiden Spielminuten passierte ansonsten nicht viel im ersten Abschnitt. 

Im zweiten Abschnitt begann das Create Sports Carinthian Team mit einem Powerplayspiel das nicht genutzt wurde. Danach gaben wieder die Ultras den Ton an. Und in der 24. Spielminute erzielte die #8 Wolfgang Pichler das 1:1 für die Ultras. Kurz darauf eine unschöne Szene von Christian Uggowitzer vom Create Sports Carinthian Team. Für seinen Kopfcheck gegen Alexander Kreuzer fasste er 2 +10 Strafminuten aus. Thomas Kreuzer von den Ultras protestierte zu forsch gegen die zu milde Strafe bei den Schiedsrichtern und kassierte dafür eine 10 minütige Disziplinarstrafe. Das Powerplay wurde von den Ultras bereits nach 5 Spielsekunden zur 2:1 Führung durch die #22 Marco Genshofer genutzt. Nach dem Bullygewinn zog er von der blauen Linie ab und bezwang den sehr gut spielenden Torhüter vom Create Sports Carinthian Team mit einem satten Schuss zum zweiten Mal an diesem Abend. In der Folge hatten die Ultras noch zwei Überzahlspiele welche nicht zum Ausbau der Führung genutzt wurden. Im Gegenteil, in der 39. Spielminute erzielte Rene Schnelzer aus einem schnellen Konter den Ausgleich zum 2:2 für das Create Sports Carinthian Team. So ging es mit dem 2:2 in die zweite Drittelpause.

Im Schulssabschnitt wurde das Tempo auf beiden Seiten erhöht und auch das Körperspiel wurde forciert. Gute Torchancen waren jedoch kaum vorhanden. In der 46 Spielminute erzielte Ruslan Gelfanov nach einem schönen Solo aus dem eigenen Drittel die 3:2 Führung für das Create Sports Carinthian Team. Daraufhin mussten die Ultras wieder mehr für die Offensive tun und zwangen die Gäste aus Villach zu Fouls. Ab der 48 Spielminute spielten die Ultras fast durchgehend (bis auf 3 Minuten) bis zur Schlusssirene mit mindestens einem Mann mehr auf dem Eis. Die vielen Powerplaychancen blieben jedoch ungenutzt. Eineinhalb Minuten vor dem Ende noch eine Schlägerei zwischen Thomas Kreuzer von den Ultras und Christian Pichler vom Create Sports Carinthian Team für die beide 5 +Spieldauer (20min) ausfassten. Der Ausgleich wollte den Ultras bis zum Schluss leider nicht mehr gelingen und so verlor man zu Hause auch das zweite Finalspiel mit einem Tor Unterschied.

Die Ultras sind somit als Aufsteiger gleich Vizemeister in der Kärntner Liga Division II Mitte geworden und das Create Sports Carinthian Team konnte ihren dritten Meistertitel in Folge in der Liga feiern.

Die Siegerehrung wurde vom KEHV Vize-Präsidenten Willi Dauböck, dem Spittaler Stadtrat Ing. Hansjörg Gritschacher, dem Stv. Präsidenten von den Ultras Spittal Andreas Stefaner und einem Spielervater vom Create Sports Carinthian Team vorgenommen.