Die Ultras sind Vizemeister in der Kärntner Liga Division II Mitte.                         Die Ultras sind Vizemeister in der Kärntner Liga Division II Mitte.                         Die Ultras sind Vizemeister in der Kärntner Liga Division II Mitte.


Home

»Impressum/Kontakt

10-02-2017

1. Finale Kärntner Liga Divsion II Mitte


4:3 Niederlage der Ultras im ersten Finalspiel gegen Create Sports Carinthian Team in der Villacher Stadthalle.
Kategorie: Aktuell
Erstellt von: stefaner
Die Ultras verlieren das erste Finalspiel in Villach gegen das Create Sports Carinthian Team knapp aber doch mit 4:3. In einem spannenden ersten Finale in dem beide Mannschaften auf Augenhöhe agierten entschieden Kleinigkeiten über Sieg oder Niederlage. Nicht ganz unwesentlich ein paar Fehlentscheidungen der Schiedsrichter im Mitteldrittel.

Drittelergebnisse: 0:0, 2:1, 2:2

Strafminuten: 23 +20 : 18

Torfolge:
1:0  22.44  Rene Schnelzer
1:1  36.50  Wolfgang Pichler
2:1  38.08  Gerald Wucherer
3:1  50.09  Christian Uggowitzer
4:1  53.53  Ruslan Gelfanov
4:2  55.25  Wolfgang Pichler
4:3  57.36  Thomas Müller


Im ersten Drittel agierten beide Teams sehr diszipliniert. Chancen wurden auf beiden Seiten herausgespielt konnten jedoch nicht zur Führung genutzt werden In der Schlussminute wurde es etwas hecktisch, da gab es gleich 3 Strafen. 2 gegen die Ultras und 1 gegen das Carinthian Team. Das es mit 0:0 in Pause ging, war den beiden Goalies zu verdanken.

Im Mitteldrittel ging das Carinthian Team nach knapp 3 gespielten Minuten durch Rene Schnelzer mit 1:0 in Führung. Das Tor fiel, weil das Carinthian Team 2x den Abpraller vom Goalie der Ultras wieder zurückbekamen und dann beim 3. Versuch problemlos einschossen. Die Verteidung der Ultras sah dabei nicht gut aus. Die Ultras spielten danach besser und waren die tonangebende Mannschaft. Ein zwei offensichtliche Fouls vom Carinthian Team wurden von den Schiedsrichtern leider nicht gesehen bzw. gepfiffen. Einmal rettete die Stange das Carinthian vorm Ausgleich. Dann hatte der Kapitän der Ultras Daniel Messner eine große Chance auf den Ausgleich, ihm fuhr kurz vorm Abschluss der Verteidiger vom Carinthian Team noch in die Beine, sodass es eigentlich Penalty hätte geben müssen für die Ultras. In der 37. Spielminute war es aber dann so weit, Wolfgang Pichler erzielte den verdienten Ausgleich der Ultras bei dem der Torhüter vom Carinthian Team nicht wirklich gut aussah. Die Ultras drückten weiter und es hätte eigentlich wieder eine Strafe gegen das Carinthian Team geben müssen, der Pfiff blieb aus und im Gegenzug erzielte Gerald Wucherer vom Carinthian Team die 2:1 Führung. Kurz darauf waren dann kurz 6 Feldspieler vom Carinthian Team auf dem Eis und wieder kam kein Pfiff. So ging es mit der 2:1 Führung für das Carinthian Team in die zweite Pause.

Im Schlussabschnitt versuchten die Ultras wieder den Ausgleich zu erzielen. Einige gute Chancen wurden zu Beginn nicht genutzt. Es war dann ein Hin und Her bei dem sich immer wieder die Torleute auf beiden Seiten auszeichneten. In der 51. Spielminute erzielte aus einem schnellen Konter Christian Uggowitzer das 3:1 für das Carinthian Team. (Obwohl schneller Konter und Christian Uggowitzer geht das überhaupt. Leider ja!) Knapp 4 Minuten später erzielte Ruslan Gelfanov mit einem scharfen und sehr platzierten Schuss ins kurze Kreuzeck das 4:1 für das Carinthian Team. Es schien so als wäre das Spiel gelaufen. Doch falsch gedacht. Die Ultras kämpfen weiter und Wolfang Pichler fälschte in der 56. Spielminute einen Schuss von Thomas Müller zum 2:4 für die Ultras ab. Das gab den Ultras nochmals Kraft. In der 58. Spielminute dann ein böses Foul von Andreas Ruhdorfer an Thomas Kreuzer für das er 5 +Spieldauer ausfasste. Nach nur 3 Sekunden im Powerplay erzielte Thomas Müller von der blauen Linie mit einem satten flachen Schuss den Anschlusstreffer für die Ultras zum 3:4. Etwas mehr als zwei Minuten waren noch zu spielen. Die Ultras versuchten alles, Jan Sittlinger traf in der Schlussminute leider nur die Stange. Der Goalie wurde noch rausgenommen, aber es blieb beim 4:3 für das Create Sports Carinthian Team. 

Am kommenden Samstag, 11.02.2017 um 20.30 Uhr findet das zweite Finalspiel in der Eis-Sport-Arena Spittal statt. Kann das Carinthian Team da schon den Meistertitel feiern oder erspielen sich die Ultras ein drittes Entscheidungsspiel.